Risiko

« Back to Glossary Index

Ein Risiko ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine Behandlung in einer klinischen Praxis oder im Rahmen einer Forschungsstudie Schäden oder Verletzungen verursacht. Hierbei kann es sich um körperliche Schäden oder Verletzungen, aber auch um seelische, soziale oder wirtschaftliche Schäden handeln. So kann z. B. das Risiko bestehen, dass (während der Studie) durch die Behandlung Nebenwirkungen auftreten oder das eingenommene Arzneimittel weniger wirksam ist als die Standardbehandlung. In einer Studie kann eine neue Behandlung Nebenwirkungen haben oder mit Risiken verbunden sein, die die Forscher nicht erwartet haben. Die Wahrscheinlichkeit hierfür ist in den ersten Phasen von klinischen Studien größer.

Keine klinische Studie ist risikofrei. Studienteilnehmer sollten über den Nutzen und die Risiken Bescheid wissen, bevor sie sich für oder gegen eine Teilnahme entscheiden (siehe Einverständniserklärung).

« Back to Glossary Index